Semmelweis-Institut

Verlag für experimentelle Onkologie GmbH
vormals Institut für Endokrinologie
Prof. Dr. Dr. Gyula Szilvay - gegr. 1955

ENTWICKLUNG UND ERFORSCHUNG DIAGNOSTISCHER VERFAHREN UND REAGENZIEN

Semmelweis-Verlag, Postfach 1355, D-27316 Hoya, Germany,

Fax: +49 (0) 4251 9352-290, Tel.: +49 (0) 4251 9352-0

eMail: info@semmelweis.de


 Sehr geehrte Leser, derzeitig überarbeiten wir die Semmelweis-Seite. Aus diesem Grund werden aktuelle Ausgaben der SANUM-Post in dem jetzigen Erscheinungsbild nicht weiter ins Internet gestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

SANUM-Post - Zeitschrift für Isopathie und Regulationsmedizin (als PDF-Dateien)

Bücherliste des Semmelweis-Verlages

Preis- und Bestell-Liste für Bücher und Filme (als PDF-Datei)

Dr.Dr. Peter Schneider: Tierärztliches Rezeptierbuch der isopathisch-homöopathischen Regulationstherapie (2. Auflage)

Dr.Dr. Peter Schneider: Vetokehl - Handbuch der isopathisch-homöopathischen Tierarzneimittel

Zum Lesen und Ausdrucken von PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen
Acrobat-PDF-Reader

Zur Bestellung verwenden Sie bitte die ausgefüllte Preis- und Bestell-Liste und senden Sie sie an den Semmelweis-Verlag, Postfach 1355, D-27316 Hoya (Fax 04251 9352 290)

Titel

Akmon, Bände 1-3, Hrsg. Prof. Dr. G. Enderlein, Hamburg 1955-1959

Allergie · Erkennen - Behandeln - Heilen, von Ula Kinon

Bakterien-Cyclogenie, von Prof. Dr. G. Enderlein

Der verkannte Freund oder der unbekannte Feind, von Dr. med. Maria-M. Bleker

Das Nachtkerzenöl, von Jude Graham

Der I. Kongreß Bad Münster am Stein, Archiv der Internationalen Freien Akademie (Hrsg.), Bad Kreuznach 1950

Der erythrozytennahe Plasmaproteinfilm, von Prof. em. Dr. med. habil. Arno Linke

Der latente Parasitismus der Blutzellen beim Menschen, besonders im Blut der Krebskranken, von E. Villequez

Der Schlüssel des Lebens, von Franz Arnoul

Die revolutionären medizinischen Entdeckungen von Professor Dr. Günther Enderlein, von Erik Enby unter Mitarbeit von Peter Gosch und Michael Sheehan

Die unsichtbare Macht des "Endobionten", von Peter Linhart

Die Wahrheit über Semmelweis, von G. Silló-Seidl

Dunkelfeld Diagnostik Bioelektronische Diagnostik nach Vincent, von Dipl.-Ing. Christiane Häring

         Dunkelfeld - Vitalblutuntersuchung - Praxisfaden, von Günter Weigel

Eigenbluttherapie, von Harald Krebs

Einführung in die Dunkelfelddiagnostik - Nativblutuntersuchung nach Enderlein, von Cornelia Schwerdtle/Franz Arnoul

Elektroakupunktur nach Dr. R. Voll - Von der Praxis für die Praxis,
von Dr. med. Konrad Werthmann

Ernährungsumstellung für chronisch Kranke und Allergiker - Kochrezepte,
von Dr. med. Konrad Werthmann

Früherkennung - Möglichkeiten und Grenzen einer ganzheitlichen Krebstherapie, von Peter Linhart

Ganzheitlich und naturheilkundlich orientierte Zahnmedizin. Eine Verbindung von  östlichem und westlichem Wissen - Ratgeber für Arzt und Patient, von Dr. med. Mag. phil. Christian Kobau

Germanium - Für eine gute Gesundheit und ein langes Leben, von Dr. phil. Sandra Goodman

Gesundes Kind - Homöopathische und naturheilkundliche Abwehrstärkung, von Clementina Rabuffetti

Grundlagenforschung über Krebs und Leukämie, von Prof. Dr. Dr. Gyula de Szilvay

Immungeschehen und Krebs, von Dr. Dr. P. G. Seeger

Kinderallergien, von Dr.med. Konrad Werthmann

Krebs und obligater Pilzparasitismus, von Dr. Franz Gerlach

Organisches Germanium, von Dr. Kazuhiko Asai

Polymorphe Symbionten in Blut und Körpergewebe als potentielle Kofaktoren des Krebsgeschehens, von Dr. med. Karl K. Windstosser

Praxis der SANUM-Therapie, von Harald Krebs

Ratgeber für Allergiker und chronisch Kranke, von Dr. med. Konrad Werthmann

SANUM-Therapie nach Prof. Enderlein - Praxisleitfaden, von Günter Weigel

Schach unserem Gebißverfall, von Prof. Dr. Thomas Till

Schaf- und Ziegenmilch - Hilfsmittel im Heilprozess, von Dr. med. Konrad Werthmann

Selen, Fakten über ein lebenswichtiges Mineral, von A. Lewis

Siphonospora polymorpha v. Br., von Dr. v. Brehmer

         "Stille Post im Körper", von Peter Linhart          

Strahlungen - ein Grundphänomen des Lebens, von Heinrich Kehlbeck

Therapie mit hämolysiertem Eigenblut - Indikation und Technik, von Dr. med. Alfons Grüger und Dr. med. Wolfgang Grüger

Übersäuerung - Krank ohne Grund?, von Norbert Treutwein

Virusinfekte - Vermeiden, Behandeln, Heilen, von Ula Kinon

Zur Frage der Stellung der Bakterien, Hefen und Schimmelpilze im System, 
von Prof. Dr. W. Ph. Dunbar

Zyklogenie und Symbioselenkung,  von Dr. med. Wolfgang Grüger

 

Akmon, Bände 1-3, Hrsg. Prof. Dr. G. Enderlein, Hamburg 1955-1959
350 Seiten mit zahlreichen Abbildungen (solange Vorrat reicht, aus Archivbeständen)

In der Akmon-Reihe gab Enderlein ein großes Spektrum medizinischer und philosophischer Beiträge heraus, welche alle die Sichtweise des Pleomorphismus der Mikroben und der der Endosymbionten-Theorie erläutern und weiterführen. Sehr spezielle mikroskopische Blutbilder werden anhand von Krankheitsfällen aus dem Endobiosis-Komplex (u.a. Krebs) dargestellt. Anfeindungen durch Gesundheitsbehörden und konträren schulmedizinischen Ansichten über Enderleins Therapieansätze stellt dieser seinen kämpferischen Denkansatz entgegen. Eingestreut sind viele kommentierende Aphorismen.

< Inhalt >


Allergie · Erkennen - Behandeln - Heilen, von Ula Kinon
160 Seiten

Im vorliegenden Buch wird versucht, die vielfältigen Gesichter von allergischen Reaktionen zu beschreiben, ihre eigentlichen Ursachen aufzuzeigen und anschließend entsprechende Therapien anzubieten und zu erklären.

Es gibt Hinweise auf neuartige Diagnoseverfahren ebenso wie auf alternative Heilungsmöglichkeiten, es beschäftigt sich mit den psychischen Hintergründen einer Allergie und gibt Hinweise auf vorbeugende Maßnahmen. Es werden die Eigenverantwortung, die Möglichkeiten von Patienteninitiativen und die Zusammenarbeit von unterschiedlichen medizinischen Disziplinen ehrlich angesprochen, um damit für die Zukunft neue Wege aufzuzeigen.

Dieses Buch ist geschrieben für Patienten, für betroffene Angehörige, für Therapeuten und für alle, die mithelfen wollen, diesen Planeten und das Leben auf ihm zu verbessern, zu verschönern, zu heilen.

< Inhalt >


Bakterien-Cyclogenie, von Prof. Dr. G. Enderlein
390 Seiten mit 330 Abbildungen

Unter Weiterführung der Forschungen Antoine Béchamps entwickelte Prof. Enderlein die umfassende Darstellung des Entwicklungskreislaufs von Kleinstlebewesen, welche als sogenannte "Endosymbionten" im Blut aller Menschen und Warmblüter leben. Anhand systematischer Blutdunkelfelduntersuchungen zeigt Enderlein die Übergänge von Viren- und Bakterienformen bis zum Pilzstadium. Auf diesem mikrobiellen Pleomorphismus beruhen Enderleins Deutung von Krankheiten als Symbiosestörung und die von ihm entwickelten Schimmelpilzpräparate zur Therapie und Wiederherstellung des Symbiosegleichgewichts.

Die Bakterien-Cyclogenie ist der wichtigste, aber auch schwierigste Teil seines umfangreichen Lebenswerkes.

< Inhalt >


Der verkannte Freund oder der unbekannte Feind, von Dr. med. Maria-M. Bleker

120 Seiten

In dem jetzt vorliegenden Buch „Der verkannte Freund oder der unbekannte Feind?“ fasst Frau Dr. Bleker noch einmal ihr reiches Wissen zusammen. Sie stellt den handschriftlich von Prof. Enderlein gezeichneten Blutbildern die eigenen mit moderner Fototechnik im lebenden Blut unter dem Dunkelfeldmikroskop aufgenommenen Bildern gegenüber. Frau Dr. Bleker führt den Leser sehr geschickt an die Interpretation der Befunde heran. Gleichzeitig enthält das Buch eine Fülle von Informationen aus der Geschichte der Entdeckung des Pleomorphismus bis zur Verwendung der Erkenntnisse in der isopathischen Therapie

< Inhalt >


Das Nachtkerzenöl, von Jude Graham, GB
120 Seiten

Die Nachtkerze könnte sich als eines der faszinierendsten Gewächse in der Geschichte der Pflanzen und der Medizin erweisen. Wie Fingerhut (Digitalis), Chinarinde (Chinin) und Rauwolfia (Reserpin) vor ihr, verspricht jetzt auch die Nachtkerze, als eine Pflanze mit wichtigen medizinischen Eigenschaften berühmt zu werden. Im Gegensatz zu anderen Naturprodukten, die im allgemeinen nur gegen eine Krankheit eingesetzt werden können, besitzt die Nachtkerze Eigenschaften, die es ermöglichen, sie gegen eine Vielzahl von Erkrankungen einzusetzen. Hierzu zählen: Prämenstruelles Syndrom, Herz- und Gefäßerkrankungen, Rheumatische Arthritis, Multiple Sklerose und Schizophrenie.

Das Buch beschreibt neben der allgemeinen Wirkungsweise des Nachtkerzenöls auch die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien bei verschiedenen Krankheitsbildern.

< Inhalt >


Der erythrozytennahe Plasmaproteinfilm, von Prof. em. Dr. med. habil. Arno Linke
220 Seiten mit 45 Abbildungen und 25 Tabellen

Untersuchungen zufolge besitzt der Erythrozyt eine Hülle, die von GRAMLICH als Plasmaproteinfilm bezeichnet und intensiven biochemischen Analysen unterzogen wurde. Dabei fand er bemerkenswerte Unterschiede der Zusammensetzung bei gesunden und kranken Personen. 

Der Plasmaproteinfilm kann als eine neue morphologische Kategorie der Erythrozyten dargestellt und qualitativ sowie quantitativ klassifiziert werden.

So gelang es Prof. Arno Linke und seinem Team nach mehr als 10jähriger Arbeit das Wesen und die Bedeutung des „erythrozytennahen Plasmaproteinfilms" für die Hämatologie, Onkologie, Radiologie und Veterinärmedizin soweit aufzuklären, dass daraus jetzt 27 gesicherte und für diese Disziplinen völlig neue Erkenntnisse erwachsen sind. Sie sind in diesem Buch niedergeschrieben und besitzen in der Krebsbekämpfung eine große Bedeutung für die Krebsfrüherkennung.

< Inhalt >


Der I. Kongreß Bad Münster am Stein, Archiv der Internationalen Freien Akademie (Hrsg.), Bad Kreuznach 1950
351 Seiten, mit über 100 Mikroaufnahmen (solange Vorrat reicht, aus Archivbeständen) 

Hier handelt es sich um eine Ausgabe des Mitteilungsorgans der "Internationalen freien Akademie", in dem hauptsächlich Arbeiten verschiedener Wissenschaftler und Ärzte über Blut-, Geschwulst- und Infektionskrankheiten veröffentlicht wurden. Einen Großteil dieser Ausgabe machen Vorträge und Aufsätze Dr. v. Brehmers aus sowie auch anderer Verfasser, und zwar vornehmlich zu Arthrisinal (entspricht dem heutigen Präparat Arthrokehlan "A" der Firma SANUM-Kehlbeck) und zu Toxinal (entspricht Arthrokehlan "U", SANUM-Kehlbeck).

< Inhalt >


Der latente Parasitismus der Blutzellen beim Menschen, besonders im Blut der Krebskranken, von Prof. Dr. E. Villequez
237 Seiten, mit Mikrophotographien von M. Bizot

Das Problem der Krebserkrankungen ist heute das dringendste in der gesamten ärztlichen Praxis. Die vorliegende Arbeit zeigt in jeder Hinsicht eine außerordentlich wissenschaftliche Exaktheit und kommt zu Ergebnissen, welche ein allgemeines medizinisches Interesse finden sollten.

Können wir Methoden der Immunbiologie zusätzlich zu den bisherigen Behandlungsmethoden aufgrund exakter wissenschaftlicher Forschungsergebnisse heranziehen, so ist es möglich, noch mehr Krebskranken Hilfe zu bringen. 

Der Standpunkt wurde von E. Villequez, belegt durch sehr schöne fotografische Aufnahmen von M. Bizot, dargelegt. Dieses Werk ist vor allem dazu bestimmt, zahlreiche Abbildungen als eine lebendige Wirklichkeit vorzustellen. Fremd- und verschiedenartige Formen von Mikroorganismen bieten sich da dem Beobachter, wenn er den latenten Parasitismus der Blutzellen studiert.

< Inhalt >


Der Schlüssel des Lebens, von Franz Arnoul
190 Seiten mit 16 farbigen Blutbildern und 11 Zeichnungen

Die biologische Therapie nach Professor G. Enderlein (1872-1968) beruht auf dem Grundsatz der Symbioseregulierung und bietet da, wo schulmedizinische Methoden offensichtlich versagen, Heilungsmöglichkeiten. Auf welchen Grundlagen beruht nun diese Therapie? Was ist das Besondere und Außergewöhnliche an ihr? Welche Krankheiten können mit dieser Therapie behandelt werden? Die Antwort auf diese Fragen soll dieses Buch geben. 

Es beschreibt die Entdeckung der Bakterien, den Monomorphismus und Pleomorphismus, die Wandelbarkeit der Mikroorganismen innerhalb der Zykloden und entsprechende Krankheitsbilder, die Bedeutung des Immunsystems sowie die Dunkelfeldmikroskopie und andere Diagnoseverfahren.

In vielen Fallbeispielen werden die verschiedensten Indikationen und Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

< Inhalt >


Die revolutionären medizinischen Entdeckungen von Professor Dr. Günther Enderlein, von Erik Enby unter Mitarbeit von Peter Gosch und Michael Sheehan
143 Seiten

Dieses Buch ist eine Übersetzung aus dem Amerikanischen. Es gibt einen Überblick über die medizinischen Entdeckungen von Professor Enderlein sowie über die wechselvolle Geschichte der Entwicklung der entsprechenden Arzneimittel. Weiterhin beschreibt Erik Enby seine therapeutischen Erfahrungen bei der Anwendung dieser Arzneimittel auch bei schweren Erkrankungen, wie z.B. Krebs oder Multipler Sklerose. 

Dieses Buch gibt Patienten einen guten Einblick in eine Therapie, für die Professor Enderlein vor vielen Jahrzehnten die Grundlagen schuf. Für Verordner ist das Buch eine Fundgrube an historischer und fachlicher Information, die bisher in dieser Form in deutscher Sprache nicht allgemein verfügbar war.

< Inhalt >


Die unsichtbare Macht des "Endobionten", von Peter Linhart
160 Seiten

Der Leser wird in verständlicher, sich systematisch aufbauender Form an die genialen Forschungsergebnisse von Prof. Enderlein herangeführt. Dokumentiert werden diese durch zum Teil außergewöhnliche Abbildungen.

Wie funktioniert die SANUM-Therapie nach Enderlein? Welche Krankheiten können damit wirkungsvoll behandelt werden? Antwort darauf geben gut durchdachte Therapievorschläge und Konzepte aus der Praxis für die Praxis. Ein Buch, sowohl für Therapeuten, gleichgültig ob Fortgeschrittener oder Anfänger, wie auch für Patienten, denen es zum Verständnis einer bei ihnen durchgeführten SANUM-Therpie nach Enderlein aufklärend dienen soll.

< Inhalt >


Die Wahrheit über Semmelweis, von G. Silló-Seidl
277 Seiten und 43 Abbildungen

Diese Bildbiographie entreißt einen von seiner Zeit missverstandenen Großen der Medizin dem Widersprüchlichen und Anrüchigen, dem Skandalösen und Unwahren, das Semmelweis´ Leben und Tod in den Augen der Nachwelt entstellte. Georg Silló-Seidl, selbst Facharzt (Gynäkologie), weist ihm - dem Forscher, Arzt und Mensch - den Platz in der Medizingeschichte zu, den der "Retter der Mütter" verdient. Semmelweis´ Verdienste gehen über die Geburtshilfe hinaus. Er entdeckte die Infizierungsursachen und deren Vorbeugung. Ohne seine Entdeckung gäbe es die heutige Medizin nicht.

< Inhalt >


Dunklelfeld Diagnostik Bioelektronische Diagnostik nach Vincent, von Dipl.-Ing. Christiane Häring
277 Seiten und 43 Abbildungen

Dieses Buch stellt Dunkelfeldbilder den Originalzeichnungen von Prof. Enderlein gegenüber und erläutert deren Bedeutung. Eine der grundlegensten Aussagen Prof. Enderlein ist, das allen Veränderungen eine Verschiebung des inneren Milieus zugrunde liegt. 

Mit Hilfe der Bioelektronischen Diagnostik nach Vincent kann diese Milieuverschiebung gemessen werden. Anhand der Körperflüssigkeiten kann damit eine umfassende Aussage über die Stoffwechsellage gemacht werden. Die Kombination der beiden Methoden führt zu einer Verbesserung der Diagnostik und wird im Buch an Fallbeispielen dargestellt.

< Inhalt >


Dunkelfeld - Vitalblutuntersuchung – Praxisleitfaden, von Günter Weigel
96 Seiten

Die Dunkelfeld-Nativblutuntersuchung nach Prof. Dr. Günther Enderlein ist - streng genommen - keine wissenschaftliche Methode, sondern beruht auf den Erfahrungen von Therapeuten, welche diese Methode in der Praxis anwenden. Die Interpretation der im Blut beobachteten Phänomene weicht daher von Therapeut zu Therapeut teilweise erheblich ab. Für viele, die sich neu mit dieser Methode beschäftigen, stellt genau dies ein großes Problem dar.

Ziel dieses Buches ist es, eine einfache, klar verständliche und gut nachvollziehbare Grundlage der Dunkelfeldmethode auf der Basis eigener, langjähriger Praxiserfahrung des Autors in der Art eines Lexikons zu liefern. Die wesentlichen Phänomene werden systematisch anhand von Bildern - ausgehend von physiologisch normalen hin zu hochpathogenen Formen erläutert.

< Inhalt >


Eigenbluttherapie, von Harald Krebs
162 Seiten

Eigenbluttherapie führt zu einer Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte. Nach Heilpraktiker H. Krebs zählt diese Therapie zwar zu den Außenseiterverfahren, stellt aber ein über Jahrhunderte gewachsenes Erfahrungsgut dar, basiert auf humoralen Gedankengängen und stößt bei kranken Menschen zunehmend auf Interesse. 

Im allgemeinen Teil werden abgehandelt: Anfänge der Eigenbluttherapie, Wirkung des Eigenblutes im Organismus, praktische Durchführung und verschiedene Methoden der Eigenblutbehandlung. Einen breiten Raum nimmt der praktische Teil ein, wobei die Eigenbluttherapie praxisnah in der Inneren Medizin, in der Dermatologie, in der Geriatrie, bei Infektionskrankheiten im Kindesalter und im Sport dargestellt wird. Ein ausführliches Sachregister sowie ein Firmen- und Präparateregister beschließen dieses Buch, das somit für viele Verordner sicherlich eine große Hilfe in der Praxis ist.

< Inhalt >


Einführung in die Dunkelfelddiagnostik - Nativblutuntersuchung nach Enderlein, von Cornelia Schwerdtle/Franz Arnoul
163 Seiten, 106 Farbfotos

Auf der Grundlage der längst bestätigten Forschungserkenntnisse von Professor Dr. G. Enderlein ist die Dunkelfeldmikroskopie heute für die biologische Medizin ein unverzichtbares diagnostisches Instrument geworden. Als Untersuchungsobjekt gibt das Blut dabei genauen Aufschluss über vielfältige Krankheitszustände. Dieses Buch stellt einen guten Beitrag zu dem Bemühen aller Behandler dar, zu Erkrankungen treffsicher Ursachengeschehen und Diagnose zu klären, um somit wirkungsvoll therapieren zu können. Das Buch ist mit 106 Farbfotos reich bebildert.

< Inhalt >


Elektroakupunktur nach Dr. R. Voll - Von der Praxis für die Praxis, von Dr. med. Konrad Werthmann
140 Seiten, div. Abbildungen

Die therapeutische Praxis unter Anwendung der Elektroakupunktur nach Voll hat angesichts der damit erzielbaren Therapieerfolge ihre Berechtigung längst unter Beweis gestellt. Das Buch zeigt praxisbezogen, wie man rasch und mit wenigen Messpunkten an Meridianen Zusammenhänge zwischen belasteten Organen und störendem Agens feststellen kann. Hierzu bietet das Buch nicht nur eine systematische Besprechung der Meridiane und ihrer Messpunkte, es behandelt zudem wichtige Einzelprobleme, zu welchen es auch die passenden und bewährten Therapeutika zur Problemlösung benennt und kommentiert.

< Inhalt >


Ernährungsumstellung für chronisch Kranke und Allergiker - Kochrezepte, von Dr. med. Konrad Werthmann
266 Seiten

Die Tätigkeitsschwerpunkte des Autors konzentrierten sich in den letzten Jahren auf die Darmallergien und die daraus entstehenden chronischen Krankheiten. In Zusammenarbeit mit einer Diätassistentin hat Dr. Werthmann in seinem leicht verständlichen und originellen Kochbuch einfach nachzukochende ei- und kuhmilchfreie Rezepte zusammengestellt, die speziell für chronisch Kranke und Allergiker entwickelt wurden.

< Inhalt >


Früherkennung - Möglichkeiten und Grenzen einer ganzheitlichen Krebstherapie,
von Peter Linhart

112 Seiten

In der etablierten Krebsforschung wird die Ausbildung eines Tumors als Beginn der Krebserkrankung und seine Entdeckung in seiner kleinsten feststellbaren Gestalt als Früherkennung gesehen. In der „multifunktionellen“ Krebstherapie  im Verständnis einer komplexen Ganzheitlichkeit des Krankheitsgeschehens   finden viele weitere Faktoren auf mehreren Ebenen Eingang in die Therapie, die der entsprechend orientierte und praxiserfahrene Behandler je nach den Gegebenheiten des Einzelfalles auswählt und nacheinander oder in zeitgleicher Kombination nutzt.Gehen Sie gemeinsam mit dem Autor auf Entdeckungsreise und folgen Sie seinen Ausführungen bis unter das Mikroskop, um sensationelle Aufschlüsse über außergewöhnliche Möglichkeiten für treffsichere Früherkennungsuntersuchungen nach Prof. Enderlein und Dr. von Brehmer zu erhalten.

< Inhalt >


Ganzheitlich und naturheilkundlich orientierte Zahnmedizin. Eine Verbindung von östlichem und westlichem Wissen - Ratgeber für Arzt und Patient, von Dr. med. Mag. phil. Christian Kobau
900 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen

In diesem Buch wurden die wesentlichen Erkenntnisse östlicher und westlicher ganzheitlich und naturheilkundlich orientierter Zahnmedizin und Medizin in sehr erschöpfender Weise zusammengetragen. Zugleich wurde der erfolgreiche Versuch unternommen, eine Synthese einer ganzheitlich-naturheilkundlichen Zahnmedizin durchzuführen. So ist dieses Buch ein unentbehrliches Werk für jeden erfolgreichen zahnmedizinischen Therapeuten; Patienten ermöglicht dieses Buch eine vollständige Zusammenschau der modernen ganzheitlichen Zahnmedizin.

< Inhalt >


Germanium - Für eine gute Gesundheit und ein langes Leben, von Dr. phil. Sandra Goodman
127 Seiten

Organisches Germanium hat die Fähigkeit, das Immunsystem des Körpers zu stärken, fördert die Sauerstoffversorgung des Körpers, zerstört toxische freie Radikale, unterstützt die Ausscheidung von Schwermetallen und anderen Giften aus dem System und schützt vor Strahlung. Dieses Buch soll dem Leser einen Überblick über die therapeutischen Eigenschaften des organischen Germaniums geben.

Es ist erstaunlich und auch ein wenig rätselhaft, dass ein Spurenelement, über das eine solche Vielzahl dokumentierter Forschungen durchgeführt wurden, erst jetzt von Ernährungswissenschaftlern und der Ärzteschaft entdeckt wird. Abgesehen von Dr. Asais eigenem Buch "Miracle Cure: Organic Germanium", gibt es zu diesem Thema kein umfassendes, verbraucherorientiertes Buch. Mit der Zusammenstellung dieser Arbeit wird versucht diese Lücke zu füllen.

< Inhalt >


Gesundes Kind - Homöopathische und naturheilkundliche Abwehrstärkung, von Clementina Rabuffetti
127 Seiten

Warum werden Kinder krank? Woher kommen Abwehrschwäche, immer wiederkehrende Infekte, Allergien, Neurodermitis? Die Eltern der Kinder wollen alles mögliche wissen, stellten immer Fragen. Aus dieser Erfahrung ist dieses Buch entstanden, damit Eltern und Interessierte eine klare, nicht ausufernde Darstellung der Problematik lesen können. 

So sind neben praktischen Seiten (z.B. was tun bei Fieber, husten usw.) auch wichtige Kapitel über die Hintergründe der Abwehrstörungen, die heute eine enorme Anzahl von Kindern belasten, vorhanden. Wenn Eltern verstehen, was mit den Kindern passiert, ist die Mitarbeit gesichert, d.h. die Therapie kann zum gewünschten Erfolg führen.

< Inhalt >


Grundlagenforschung über Krebs und Leukämie, von Prof. Dr. Dr. Gyula de Szilvay
240 Seiten, div. Abbildungen

Neben Untersuchungen zu verschiedenen krebsauslösenden Faktoren schildert Prof. de Szilvay seine Experimente aus den 50er und 60er Jahren, die damals schon eine Beteiligung von Viren bei der Krebsauslösung nahe legten. Er vertritt als Schüler Prof. Moris, Neapel, die Ansicht, dass für jede Krebsart ein besonderer Erreger in Frage kommt. Folgerichtig entwickelte de Szilvay den Therapieansatz, Serum aus carcinomatösem Gewebe herzustellen und hiermit die Lage des Immunsystems Krebskranker zu verbessern, eventuell sogar eine Serumprophylaxe des Krebses zu erreichen.

< Inhalt >


Immungeschehen und Krebs, von Dr. Dr. P. G. Seeger
104 Seiten mit 55 Abbildungen

Anhand von experimentellen Untersuchungen am Ehrlichschen Ascites-Karzinom der Maus demonstriert Seeger die Korrelation zwischen körpereigener Abwehr und malignen Erkrankungen. Neben der Darstellung der komplizierten Reaktionen des Immunsystems zur Hemmung einer Tumor-Zell-Vermehrung schildert der Autor verschiedene Ansätze, das Tumorwachstum zu bremsen: Regeneration des Zellstoffwechsels und Verbesserung der Sauerstoffversorgung einerseits, Aktivierung der körpereigenen Abwehr andererseits. Hierbei wird insbesondere die vorteilhafte Wirkung diverser biologischer Präparate besprochen.

< Inhalt >


Kinderallergien - Erkennen und Behandeln durch individuelle Diät, von Dr. med. Konrad Werthmann
90 Seiten

Dieses Buch soll Patienten mit einer Überempfindlichkeit auf Kuhmilch und/oder Hühnerei die Kochrezepte und Anregungen geben, die andere Menschen mit derselben Intoleranz bei der täglichen Speisenzubereitung gesammelt haben. Ein allgemeiner Teil beschreibt vorab die Allergene und ihre Auswirkungen auf den Körper. 

< Inhalt >


Krebs und obligater Pilzparasitismus
Dr. Franz Gerlach, 2. Auflage 1998, 326 Seiten

Dieses Buch ist ein Nachdruck eines Werkes des Hofrates Prof. Dr. Franz Gerlach, das im Jahr 1948 erschienen ist. Dieses Buch ist nicht nur von historischem Interesse, sondern es ist in seiner Aussage auch heute hochaktuell. Zwar mögen sich in den letzten 50 Jahren die Methoden der wissenschaftlichen Forschung geändert haben, der Organismus von Menschen und Tieren ist jedoch derselbe geblieben. so gilt auch heute, dass spontane und chemisch induzierte Tumoren einen obligaten Pilzparasitismus beinhalten, wie ihn Gerlach seinerzeit sehr eingehend untersucht und beschrieben hat. Auf Grund dieser Forschungsergebnisse eröffnen sich neue Wege der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen. Da dieses Buch merkwürdigerweise nach seinem damaligen Erscheinen keine große Verbreitung fand, hat sich der Semmelweis-Verlag entschlossen, Gerlach´s sehr bedeutsame Forschungsergebnisse erneut zu veröffentlichen.

< Inhalt >


Organisches Germanium, von Dr. Kazuhiko Asai, Japan
150 Seiten mit 21 Abbildungen

Der Arbeit von Dr. Kazuhiko Asai ist es zu verdanken, dass die erste organische Germanium-Verbindung synthetisiert werden konnte. Nach ausgiebigen Selbstversuchen eröffnete er eine Klinik in Japan, in der viele von der Schulmedizin aufgegebene Patienten mit dieser Substanz behandelt wurden. Durch die weitgehend untoxische Germanium-Verbindung wird der Sauerstoffgehalt im Körper wesentlich erhöht; giftige Substanzen werden zu ungefährlichen abgebaut oder ganz ausgeschieden.

Seine Erfahrung mit organischem Germanium belegt Dr. Asai nicht nur mit trockenen Daten, sondern er bietet dem Leser über das rein Physische hinaus auch die japanische Gedankenwelt dar, welcher seine philosophischen Vorstellungen über diese Substanz entspringen.

< Inhalt >


Polymorphe Symbionten in Blut und Körpergewebe als potentielle Kofaktoren des Krebsgeschehens, von Dr. med. Karl K. Windstosser
178 Seiten

Der Autor war über einige Jahre Weggefährte in den Forschungen von solchen Pionieren wie Enderlein und v. Brehmer und hat seinen Anteil an dem fruchtbaren Wirken dieser Zeit. Hinsichtlich der polymorphen Symbionten stellt dieses Buch in erster Linie eine "chronologische Synopsis ihrer Beobachtung und Interpretation in zwei Jahrhunderten" dar und bildet damit eine reiche Quelle zu einem profunden Wissen. 

Das vorliegende Buch möchte den über hundert verkannten Vorkämpfern für eine Naturwissenschaft von morgen ein posthumes Denkmal setzen, denn diese Frauen und Männer haben das Zeitalter der heutigen weltweiten Tumorvirologie, einer erweiterten Symbioselehre und die dringend erforderliche Trendwende der Heilkunde überhaupt eingeleitet.

< Inhalt >


Praxis der SANUM-Therapie, von Harald Krebs
263 Seiten

In diesem Buch ist es dem Autor gelungen, seine Erfahrungen mit der SANUM-Therapie in eigener Praxis einzigartig darzustellen. Die vielfach in der Praxis erprobten Therapieempfehlungen für eine große Anzahl von Indikationen sind nach Fachgebieten geordnet und ermöglichen so einen schnellen und erschöpfenden Zugriff. Sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen bietet das Buch einen Überblick über die Anwendung der SANUM-Mittel auch in Kombination mit anderen Verfahren.

< Inhalt >


Ratgeber für Allergiker und chronisch Kranke. Vorbeugung und Behandlung. Kuhmilch und Hühnereier - Ursprung vieler Krankheiten, von Dr. med. Konrad Werthmann
223 Seiten

Das der Konsum Kuhmilch und Hühnerei Allergien auslösen kann, ist weitgehend unbekannt. Dabei lassen sich von lebenslangen Verdauungsproblemen bis hin zu schwerwiegenden chronischen Krankheiten viele Erkrankungen darauf zurückführen. Der Beweis liegt in einer spontanen Besserung der Beschwerden bei einer entsprechenden Auslassdiät.

In diesem Buch werden konkrete Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt und gleichzeitig auch Hinweise auf eine allergenfreie Nahrung gegeben.

< Inhalt >


SANUM-Therapie nach Prof. Enderlein - Praxisleitfaden, von Günter Weigel
76 Seiten

Dieses Buch befasst sich mit medizinisch-ganzheitlichen Konzepten im Sinne Prof. Enderleins. Der Autor erläutert, wie bei zumeist unspezifischem Einsatz relativ weniger SANUM-Mittel eindrucksvolle Therapie-Ergebnisse bei einer großen Bandbreite von Erkrankungen erzielt werden können.

Es ist ein Buch aus der Praxis für die Praxis, und zwar auch für Therapeuten, die bisher gar nicht oder nur wenig mit SANUM-Mitteln gearbeitet haben. Die ausführlichen Therapiepläne sind in langjähriger Praxistätigkeit immer wieder durch Erfolge bestätigt worden und geben einen tiefen Einblick in die holistischen Behandlungsmethoden des Autors.

< Inhalt >


Schach unserem Gebißverfall, von Prof. Dr. Thomas Till
310 Seiten

Der Hauptzweck dieser Schrift dient einer besseren Information der Patienten, um diese zu einer Mitwirkung für eine bessere Erhaltung der Zahngesundheit anzuregen. Außerdem soll auf verdienstvolle Experten beteiligter Disziplinen aufmerksam gemacht werden, deren Erkenntnisse dazu beitrugen, die Hauptursachen unseres vorzeitigen Gebissverfalls zu erkennen. Erst dadurch war es möglich, bessere alternative Behandlungs- und Prophylaxenmaßnahmen zu erarbeiten.

< Inhalt >


Schaf- und Ziegenmilch  - Hilfsmittel im Heilungsprozess,  von Dr. med. Konrad Werthmann
223 Seiten

Vielen Menschen wissen nicht, dass unzählige Krankheiten durch falsche oder einseitige Ernährung entstehen. Wenn das Säure-Basen-Verhältnis nicht stimmt, muss der Körper überschüssige Säure- und Eiweißanteile über alternative Organe ausscheiden. Chronische Krankheiten und Allergien können die Folge sein.

Besonders auf Kuhmilch reagieren viele Personen allergisch, was meistens schon im Säuglingsalter beginnt, wenn von der Muttermilch auf Ersatzmilch umgestellt wird. Schaf- und Ziegenmilch enthalten Komponenten, die vom menschlichen Verdauungssystem besser verarbeitet werden. Auch wenn diese Milchart noch nicht denselben Stellenwert hat wie die Kuhmilch, empfiehlt sich eine - zumindest teilweise - Umstellung der bisherigen Ernährungsgewohnheiten.

< Inhalt >


Selen, Fakten über ein lebenswichtiges Mineral, von A. Lewis
116 Seiten

Langjährige Forschungen haben gezeigt, dass in Gebieten mit großen Selenablagerungen, wo zur Kost auch stark selenhaltige Nahrungsmittel gehören, Herz- und Kreislauferkrankungen nahezu unbekannt sind und sich die Bewohner eines außergewöhnlich langen und aktiven Lebens erfreuen. Dieses Buch liefert aufregende Hintergrundinformationen zu Selen und seiner lebenswichtigen Funktion in einer ausgewogenen Ernährung.

< Inhalt >


Siphonospora polymorpha v. Br., von Dr. v. Brehmer
171 Seiten, diverse Abbildungen (solange Vorrat reicht, aus Archivbeständen)

Nach etlichen Auseinandersetzungen über die Existenz und Bedeutung der Siphonospora als Blutparasit erfolgte im Dezember 1935 die amtliche Anerkennung. Im vorliegenden Buch wird zum einen auf Krebs allgemein und seine Erforschung eingegangen und zum anderen auf die Beziehung der Siphonospora polymorpha von Brehmer zur Tumorgenese. Abschließend werden einige Fallbeispiele aufgeführt zur Behandlung bösartiger Geschwülste mit dem Präparat "Toxinal v. Brehmer", dem heutigen Arthrokehlan "U" der Firma SANUM-Kehlbeck.

< Inhalt >


"Stille Post im Körper", von Peter Linhart
 
47 Seiten

     Diese zur Weiterveräußerung an Patienten gedachte Informationsschrift klärt in übersichtlicher,   
     verständlicher und bildlicher Form über die Dunkelfeldmikroskopie sowie über die Sanum-Therapie 
     nach Prof. Enderlein auf. Sie dient daher als Ergänzung und Erläuterung der fachlichen Beratung 
     durch den Therapeuten.

< Inhalt >


 

Strahlungen - ein Grundphänomen des Lebens, von Heinrich Kehlbeck
87 Seiten

Nach neuesten Forschungen haben nicht die biochemischen Vorgänge in lebenden Organismen die Priorität, sondern vielmehr die billionenfach in den Zellen gespeicherten Lichtquanten, die als Biophotonen bezeichnet werden. Ihre Strahlung ist eine Lebensstrahlung, die unsere Zellen aufnehmen und wieder abgeben können. Obgleich diese Gesetzmäßigkeiten schon in alten Kulturen bekannt waren, hat für uns erst die moderne Biophysik diese Wirklichkeiten und ihre Zusammenhänge aufgedeckt und erklärt. 

Das Buch geht diesen verborgenen Wirklichkeiten nach, wobei der Autor mit eigenen Forschungen zu besonderen Ergebnissen kommt, die auch gerätetechnisch praktikable Anwendungen der allgegenwärtigen Lebensstrahlung zur Vitalisierung ermöglichen.

< Inhalt >


Therapie mit hämolysiertem Eigenblut - Indikation und Technik, von Dr. med. Alfons Grüger und Dr. med. Wolfgang Grüger
30 Seiten

Im Zeitalter der Antibiotika und der chemotherapeutisch ausgerichteten Heilkunde erscheint es abwegig, Behandlungsmethoden zu befürworten, die vor Jahrzehnten erfolgreich angewandt wurden. Die Erkenntnisse der Nosologie und der Immunbiologie weisen den Weg zur Therapie über Blut und Lymphe. Die Säftelehre der alten Heilkunde und die Zellularpathologie nach Rudolf Virchow erscheinen in neuer und aktueller Deutung.

Die Arbeit ist von besonderem Wert, da sie dem Suchenden ein ausführliches Literaturverzeichnis an die Hand gibt, das zur Forschung und Orientierung viele Möglichkeiten bietet. Der Arzt in der Allgemeinpraxis und in der Klinik wird die beschreibende Methode als wertvolle Bereicherung in seinen Therapieschatz aufnehmen.

< Inhalt >


Übersäuerung - Krank ohne Grund?, von Norbert Treutwein
256 Seiten

Etwa 90% der Bevölkerung der zivilisierten Länder leiden an einer Übersäuerung ihres Körpers. Diese Übersäuerung kann Einfluss auf die Entstehung und den Verlauf von Erkrankungen nehmen.

Dieses Buch zeigt, wie Sie durch eine basenreiche Ernährung und eine Änderung der Lebensgewohnheiten den Organismus dauerhaft entsäuern können. Es werden die unterschiedlichsten Nahrungsmittel aufgelistet und eine Übersicht über Säurelieferanten, Säurebildner, neutrale und basenliefernde Bestandteile gegeben. Am Schluss findet sich eine Rezeptsammlung für ein vierwöchiges Entsäuerungsprogramm, das in erster Linie einer gesunden Ernährung dienen soll.

< Inhalt >


Virusinfekte - Vermeiden, Behandeln, Heilen, von Ula Kinon
138 Seiten

Das vorliegende Buch beschreibt das brisante Thema der akuten und chronischen Virusinfekte in einer für Laien verständlichen Sprache. Es wird versucht, die engen Zusammenhänge zwischen unserer individuellen Lebensform, der seelischen Grundeinstellung und einer Infektion mit Viren aufzuzeigen - dies gibt uns den Schlüssel zu einer eigenverantwortlichen und wirkungsvollen Vorbeugung. Im zweiten Teil werden erprobte Therapien aus dem weiten Bereich der Naturheilkunde vorgestellt. Den Schluss bildet die Beschreibung der verschiedenen viralen Erregergruppen mit ihren spezifischen Krankheitssymptomen und speziellen Therapiemöglichkeiten. Das Buch gibt viele wichtige Hinweise auf alternative und zusätzliche Hilfen und Behandlungsformen.

< Inhalt >


Zur Frage der Stellung der Bakterien, Hefen und Schimmelpilze im System, von Prof. Dr. W. Ph. Dunbar
94 Seiten mit 5 Farbtafeln

Nachdruck der Versuche Dunbars zum Nachweis des Pleomorphismus, insbesondere der Entstehung von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen aus Algenzellen. Zur damaligen Zeit wurde die Mehrgestaltigkeit der Mikroorganismen von der Mehrzahl der Wissenschaftler stark angezweifelt. Aus heutiger Sicht schildert Dr. G. Meinecke in einer ausführlichen Einleitung die Bedeutung von Dunbars Beobachtungen sowie einen Überblick über den mikrobiellen Funktions- und Formwandel.

< Inhalt >


Zyklogenie und Symbioselenkung, von Dr. med. Wolfgang Grüger
67 Seiten

Das Buch gibt einen chronologischen Überblick von den Erkenntnissen der alten Medizin über die Medizin des 19. Jahrhunderts bis hin zu den Erkenntnissen Prof. Enderleins. Dabei werden jeweils auch die philosophischen Begleitumstände betrachtet. Es wird durch die Gegenüberstellung deutlich, wie revolutionär der Gedanke des Pleomorphismus von Prof. Enderlein ist.

< Inhalt >


TOP

Informationen nach dem deutschen Teledienstgesetz:

Semmelweis-Institut Verlag für experimentelle Onkologie GmbH: Amtsgericht Walsrode, HRB 31067
Geschäftsführer: Reiner Kehlbeck, Heinfried Kehlbeck, Irmtraut Strahmann
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 116158272
Anschrift: Semmelweis-Verlag, Postfach 1355, D-27316 Hoya
Telefon: +49 (0) 4251 9352-0
Fax: +49 (0) 4251 9352-290.